Alle Nachrichten der Region

Bundesweite "Aktionswoche Alkohol" - Alkohol? Weniger ist besser!

Celle (ots) - Der HaLT-Standort Landkreis Celle (Hart am Limit) nimmt die Aktionswoche zum Anlass, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene zum Thema Alkoholprävention zu informieren HaLT ist ein kommunales Alkoholpräventionsprogramm für Kinder und Jugendliche. Das Anliegen des HaLT-Teams: Schutz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor riskantem und gesundheitsgefährdendem Alkoholkonsum! Ziele sind: - Reflexion der Geschehnisse und Auseinandersetzung mit dem riskanten Alkoholkonsum - Bewusstsein schaffen für die Nachteile eines riskanten Umgangs mit Alkohol - Erarbeiten von Strategien zum risikoarmen Alkoholkonsum - Stärkung der persönlichen Eigenverantwortung - die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes - vorbildliches Verhalten von Erwachsenen - Sensibilisierung der Öffentlichkeit und eine Kultur des Hinsehens. Seit 2009 ist der Landkreis Celle als offizieller HaLT-Standort zertifiziert. Unter Koordination der Kreisjugendpflegerin des Landkreis Celle, Frau Thea Kirsten, arbeitet ein interdisziplinäres institutionsübergreifendes Team, vertreten durch das Jugendamt des Landkreises Celle, der Polizeiinspektion Celle, der Psychosozialen Beratungsstelle Celle und dem Allgemeinen Krankenhauses Celle nach dem Konzept der frühen Alkoholprävention und -intervention bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Im Rahmen der bundesweiten "Aktionswoche Alkohol" präsentierte sich das HaLT-Team aus Celle am heutigen Mittwoch mit einem Informationsstand in der Celler Innenstadt, der im Bereich der Poststraße aufgebaut wurde. An verschiedenen Stationen gab es für die Besucher Informationen über den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol und die Wirkung von alkoholischen Getränken. Das eigene Wissen zu diesem Thema konnte getestet werden und mit Hilfe von sogenannten Rauschbrillen durfte man selbst etwas ausprobieren. Viele Jugendliche und junge Erwachsene aus Stadt und Landkreis Celle aber auch Erwachsene konnten durch diese Aktion erreicht und sensibilisiert werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-SHL: Einbruch in Gasthaus

Suhl (ots) - Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Freitagabend bis Samstagfrüh in ein Gasthaus in der Schleusinger Straße in Suhl ein. Sie begaben sich über ein Fenster direkt auf der Seite, die zur Straße hin zeigt, in das Gebäude und anschließend zielgerichtet zum Tresenbereich. Anschließend entwendeten die Täter die Kasse samt Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03681 369-0. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Brand eines Gartenhauses

Celle (ots) - In den frühen Morgenstunden (18.05.22, 01:24 Uhr) wurden die Polizei und Feuerwehr zum Brand eines Gartenhauses in die Seelhorststraße alarmiert. Anwohner waren zuvor durch ein lautes Knallen geweckt worden und hatten anschließend den Notruf gewählt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das in Holzbauweise errichtete Gartenhaus bereits im Vollbrand. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, eine Ausbreitung auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Es entstand Sachschaden im oberen vierstelligen Bereich. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kind bei Unfall schwer verletzt

Nienhagen (ots) - Am heutigen Mittwochmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 11 Jahre altes Kind mit einem Autoanhänger kollidierte. Das Kind erlitt dabei schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Das Kind wurde durch einen Notarzt versorgt und anschließend von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Der Junge war gegen 07:25 Uhr auf dem linken Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Ortsausgang unterwegs. Der Gehweg ist dort für Radfahrer in beide Richtungen freigegeben. Zur gleichen Zeit näherte sich in Gegenrichtung ein Transporter mit Anhänger der dortigen Rotlicht zeigenden Lichtsignalanlage für Fußgänger mit entsprechend langsamer Fahrt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Junge kam ins Straucheln, geriet dabei gegen den Anhänger und wurde ein kurzes Stück mitgeschleift. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Brennt Gartenhaus in Vollbrand

Celle (ots) - Am 18. Mai um 1:31 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem brennenden Gartenhaus in die Seelhorststraße alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das ca 5 X 6 Meter große Gartenhaus in Vollbrand. Bei der unverzüglich eingeleiteten Brandbekämpfung kamen zwei C-Rohre und vier Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Die anschließenden Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufgrund der massiven Bauweise und des teilweisen Einsturzes des Gebäudes schwierig. Gegen vier Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache waren der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei im Einsatz. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Celle Stadtpressewart Florian Persuhn E-Mail: info@feuerwehr-celle.de http://www.feuerwehr-celle.de Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Vermisste 76-jährige

Celle (ots) - Seit 14:45 Uhr ist die 76-jährige Edeltraud W. aus der Rolandstraße in Celle vermisst. Frau W. leidet unter Alzheimer-Demenz und ist orientierungslos. Sie ist gut zu Fuß, hat jedoch keine für die Polizei bekannte Anlaufadressen. Personenbeschreibung: - 156 groß - schlank - rötliche, schulterlange Haare - graue Blümchenbluse - graue Leggings mit Leopardenmuster - blaue Pantoffeln Frau W. wirkt auf Unbekannte aggressiv und reagiert auf Ansprache ggf. patzig. Wer Hinweise zum Aufenthaltsort geben kann oder Frau W. gesehen hat, der setze sich bitte mit der hiesigen Dienstelle (05141-2770) in Verbindung. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Leitstelle Zeder Telefon: 05141/277-0 Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und der Staatsanwaltschaft - Festnahmen nach Einbruchsserie

Celle (ots) - Im Zeitraum vom 25.04.2022 bis zum 09.05.2022 kam es im Stadtgebiet von Celle sowie in der Samtgemeinde Hambühren zu mehreren Einbruchdiebstählen aus Geschäften. Ein Einbruchdiebstahl in eine Gärtnerei in Celle ging am 26.04.2022 mit einem Brand einher. Dabei wurde die Gärtnerei durch das Feuer vollständig zerstört. Der Schaden betrug rund 1,5 Mio. Euro. Ob der Einbruch mit dem Brand in Verbindung steht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Ermittlungen führten nun zu einem Trio bestehend aus zwei 18 und 26 Jahre alten Männern aus Hambühren und deren 25 Jahre alten Komplizin aus Celle. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Celle hatte die zuständige Ermittlungsrichterin bereits am 16.05.22 Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls gegen die beiden männlichen Verdächtigen erlassen. Noch am selben Abend, gegen 22.25 Uhr, gelang dann, mit Unterstützung eines Mobilen Einsatzkommandos des LKA Niedersachsen, die widerstandslose Festnahme der Männer in Hambühren. Im Anschluss fanden Durchsuchungsmaßnahmen bei allen drei Tatverdächtigen statt, die zur Beschlagnahme von mehreren Beweismitteln führte. Die Auswertung der Beweismittel dauert aktuell noch an. Die 25-jährige Frau ließ sich zur Sache ein. Ihre Angaben werden derzeit noch geprüft. Weitere Angaben hierzu können aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden. Beide Männer machten von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Daniel Dahlke, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Celle, über den Verlauf des nächtlichen Einsatzes: "Unsere Ermittler*innen haben in den letzten Wochen akribisch und mit Hochdruck daran gearbeitet, die Täter zu den Einbruchstaten zu ermitteln. Heute Nacht ist es gelungen, eine Einbruchsserie in Stadt und Landkreis Celle und möglicherweise darüber hinaus zu beenden." Die beiden tatverdächtigen Männer werden noch heute der Haftrichterin zur Verkündung der bestehenden Haftbefehle vorgeführt. Die 25-jährige Cellerin wurde aufgrund fehlenden Haftgrundes entlassen. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Celle dauern in dieser Sache an. Weitere Auskünfte können derzeit nicht erteilt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-SHL: Garage aufgebrochen

Suhl (ots) - Ein 61-Jähriger stellte Montagabend in einem Garagenkomplex in der Straße "Schulzenhohle" in Suhl die gewaltsame Öffnung seiner Garage fest. Unbekannte entwendeten demnach mehrere Werkzeuge und Maschinen im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Die Ermittlungen zu den Tätern und dem Verbleib des Diebesgutes dauern an. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Christian Dörr Telefon: 03681 32 1523 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2