Nachrichten aus Hambühren

11-jähriges Mädchen wohlbehalten aufgefunden!

Hambühren (ots) - Soeben wurde die vermisst gemeldete 11-jährige Leyla wohlbehalten in Celle angetroffen. Die Polizei Celle bedankt sich auf diesem Weg bei allen Mitsuchenden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird die vorherige Pressemeldung gelöscht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle - Pressestelle - Steffen Brümmer Telefon: 05141-277-130 E-Mail: steffen.bruemmer@polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch bei Müllentsorgungsunternehmen

Hambühren (ots) - Im Zeitraum von gestern 29.11.2021, 16:30 Uhr, bis heute Morgen, 30.11.2021, 06:30 Uhr, wurde in ein Bürokomplex eines Müllentsorgungsunternehmens in Hambühren eingebrochen. Dabei gelang der unbekannten Täterschaft mit einer Leiter über das erste Obergeschoss Zutritt zum Bürogebäude. Dort durchsuchte die unbekannte Täterschaft die Räumlichkeiten. Mit einer niedrigen vierstelligen Bargeldsumme flüchtete die unbekannte Täterschaft vom Tatort. Die Polizei Celle interessiert, wer hat verdächtige Fahrzeuge oder Personen in Tatortnähe wahrgenommen? Zeugenhinweise werden von der Polizei Celle unter der Erreichbarkeit 05141-277-0 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle - Pressestelle - Steffen Brümmer Telefon: 05141-277-202 E-Mail: steffen.bruemmer@polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Hambühren - Diebstahl von Wohnwagenzubehör

Hambühren (ots) - Hambühren - Diebstahl von Wohnwagenzubehör Bereits in der Zeit von Montag bis Dienstagabend dieser Woche kam es in Hambühren zu einem Diebstahl einer Antischlingerkupplung eines Wohnwagens im Wert von rund 500 Euro. Der Wohnwagen selbst ist von seinem Eigentümer auf einem eingefriedeten Grundstück im örtlichen Industriegebiet in der Straße Wildpfad gesichert abgestellt worden. Dieser entsprechende Hof dient auch weiteren Eigentümern von Wohnwagen und Wohnmobilien als Abstellfläche. Die bislang unbekannten Täter gelangten zur Tatzeit unter Gewalteinwirkung auf den vorhandenen zwei Meter hohen Metallzaun auf das Grundstück und demontierten die Antischlingerkupplung vom Wohnwagen. Anschließend verließen die Diebe unerkannt das Gelände. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Christian Riebandt Telefon: 05141/277-107 E-Mail: christian.riebandt@polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diebstahl von Autoteilen - Zeugenaufruf

29313 Hambühren (ots) - Im Zeitraum von Montag, 25.10.2021, gegen 17:00 Uhr, bis Dienstagmorgen, gegen 08:30 Uhr, kam es zu einem Diebstahl von Autoteilen bei einem Autohändler im Wildpfad in Hambühren. Der oder die Täter gelangte(n) nach Zerschneiden eines Maschendrahtzaunes und Hochdrücken eines Rolltores an das Objekt. Dort wurden Frontscheinwerfer an mehreren PKW entwendet. Das Gelände wurde offensichtlich vom Nachbargrundstück, einer Autowerkstatt, betreten. Hier wurden ebenfalls zwei Maschendrahtzäune beschädigt. Vor Ort ließ(en) der oder die Täter eine Leiter und einen Bolzenschneider zurück. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Wietze unter 05146-986230 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05141 277-130 E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Sicherheitslandung eines Motorflugzeugs in Hambühren

Hambühren (ots) - Am Samstag, 04.09.2021, gegen 16:00 Uhr musste nördlich von Hambühren I der 73-jährige Pilot eines Doppeldeckers eine Sicherheitslandung vornehmen. Während des Fluges musste der Pilot feststellen, dass es wegen eines verlorenen Motoröldeckels zum Verlust von Motoröl kam. Nach der problemlosen Landung auf einem Acker konnte der Pilot den ordnungsgemäßen Zustand des Flugzeugs wieder herstellen. Nach Rücksprache mit der Landesluftfahrtbehörde konnte der Pilot den Flug mit seinem Mitinsassen fortsetzen. Durch die örtlich alarmierte Feuerwehr konnte das durch Öl verunreinigte Erdreich aufgenommen und fachgerecht entsorgt werden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Celle Telefon: 05141/277-217 Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unfall beim Überholen

Hambühren/Ovelgönne (ots) - Ein Überholunfall am heutigen Freitag auf der Landesstraße 298 ging glücklicherweise für die Beteiligten relativ glimpflich aus. Gegen 12:30 Uhr war ein 32 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel auf der L 298 von Ovelgönne in Richtung der Landesstraße 310 unterwegs. Auf gerader Strecke wollte er den vor ihm fahrenden BMW und einen Lkw überholen. Auf Höhe des BMW scherte nun auch der 25-jährige Fahrer zum Überholen aus. Daraus resultierte ein Ausweichmanöver in dessen Folge der Opel-Fahrer nach links von der Fahrbahn abkam, gegen einen Baum prallte und sich überschlug. Während der BMW unbeschädigt blieb, kam der 32-jährige Opel-Fahrer offenbar mit leichteren Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung kam es auf der Strecke zu Verkehrsbehinderungen. Gegen 14:15 Uhr war die Landesstraße dann wieder frei befahrbar. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unfall mit hohem Sachschaden

Hambühren (ots) - Ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen und hohem Sachschaden ereignete sich am frühen Freitagmorgen im Oldauer Heuweg. Gegen 0:20 Uhr war ein 19 Jahre alter Autofahrer mit seinem Audi im Oldauer Heuweg unterwegs, zur gleichen Zeit wollte ein 30 Jahre alter Autofahrer mit seinem Ford rückwärts sein Grundstück verlassen. In der Folge stießen beide Fahrzeuge so heftig zusammen, dass sie in den Zäunen der benachbarten Grundstücke landeten. Zwei weitere geparkte Fahrzeuge wurden durch herumfliegende Glassplitter und Fahrzeugteile in Mitleidenschaft gezogen. Beide Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. An den Autos entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wurde auf knapp 60.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-251 E-Mail: postfach-oea.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Warnhinweis vor Wanderarbeiter im LK Celle

Hambühren (ots) - In den vergangenen Tagen wurden im Bereich Hambühren Gartenarbeiten durch sogenannte Wanderarbeiter angeboten. Die Arbeiter klingelten dabei gleich an mehreren Haustüren und boten, unter dem Vorwand von einer fiktiven Gartenfirma zu kommen, Dienstleistungen im Garten an. Dabei wurden teils vierstellige Summen verlangt. Bislang ist kein größerer Schaden eingetreten. An dieser Stelle warnt die Polizei Celle ausdrücklich vor derartigen, überteuerten Dienstleistungsangeboten, da die im Vorfeld zugesagten Gartenarbeiten oftmals nicht vollumfänglich erledigt werden. Stattdessen fordern die Arbeiter zeitnah die vereinbarte Geldsumme ein und flüchten. Daher rät die Polizei Celle, gehen sie nicht auf derartige Dienstleistungsangebote ein und seien sie von vornherein misstrauisch. Machen sie sich vertraut mit ihren örtlichen Garten-/ und Landschaftsbaufirmen und hinterfragen sie, ob diese Firmen wirklich ihre Arbeiten aufdringlich an der Tür anbieten würden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle - Pressestelle - Steffen Brümmer Telefon: 05141-277-130 E-Mail: steffen.bruemmer@polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1